Zahnsteinentfernung

Statistiken besagen, dass nahezu 80 % der Hunde und Katzen älter als 3 Jahre Zahnstein und Parodontose (freiliegende Zahnhälse) haben.  Diese Bakterien- und Entzündungsherde haben oft weitreichende Folgen (wie auch bei uns); denn solche Schadstoffe können aus dem Zahnbereich in den Blutkreislauf gelangen und so wichtige Organe wie Herz, Leber und Niere schädigen. Die Maul- und Gebisspflege ist daher für die Gesunderhaltung Ihres Tieres unerlässlich. Der Zahnstein muss fast jedes Jahr unter Narkose entfernt werden. Es ist unbestritten, dass eine Narkose eine Belastung für die Nieren und das Herz unseres vierbeinigen Lieblings bedeutet.  Besonders für alte Patienten ist das Risiko einer Narkose besonders hoch. 

Zahnsteinentfernung mittels Ultraschall

image001 In meiner Praxis biete ich die narkosefreie Zahnreinigung vornehmlich für Hunde an. Diese Art der Zahnreinigung ist eine sichere und preiswerte Alternative zur Standard-Zahnreinigung unter Vollnarkose. Die angewandte Technik ermöglicht die effektive Reinigung über und unter dem Zahnfleisch während Ihr Tier wach ist.  Der Verzicht auf die Narkose ermöglicht eine Zahnreinigung auch für Risikorassen, alte Tiere und Tiere mit Vorerkrankungen. 

Ist die Zahnreinigung ohne Narkose für alle Hunde und Katzen geeignet?

image002Leider nein. Tiere, die sich nicht anfassen lassen oder sehr aggressiv sind, kann ich leider nicht behandeln. Auch Tiere mit fortgeschrittener Parodontose, lockeren Zähnen, tiefen Frakturen etc. muss ich an einen Spezialisten verweisen.

 

Wie läuft die Behandlung ab?

Ihr Tier wird erst einmal langsam an das Gerät herangeführt und darf an der Zahnpasta riechen/lecken. Da das Gerät weder vibriert noch Geräusche macht, wird Ihr Tier die Behandlung tolerieren. 

In dem Kopf der Ultraschall-Zahnbürste befindet sich ein Ultraschall-Generator. Der Ultraschall bewirkt in einer speziellen Zahnpasta die Bildung von Mikrobläschen, die implodieren und so Plaque und Zahnstein entfernen. 

 

 

Das Ganze dauert nur wenige Minuten.

Je nach Schweregrad müssen mehrere Termine vereinbart werden.

Bei regelmäßiger Anwendung halten Sie die Zähne Ihres Hundes lange sauber und damit gesund.

1 Anwendung kostet 15,00 Euro.